Metalldetektor Schatzsuche

Für die richtige Schatzsuche braucht man neben dem Metalldetektor natürlich auch einen Plan. Zu einem Plan gehört natürlich eine Karte oder ein Ort, an dem man die Schätze suchen möchte. Desweiteren muss man das passende Equipment mit sich führen, damit man die Schätze anständig verwahren und ausgraben kann (z.B. Spitze Schaufel und Beuteltasche), Lebensmittelverpflegung, falls es mal länger dauert, Ersatzbatterien, Erste-Hilfe Paket, Handschuhe, ggf. eine Taschen und Kopflampe, wenn man bei Nacht auf Schatzsuche geht, ein Messer, falls man mal etwas schneiden muss (hierbei empfehlen wir ein Multifunktions Tool, dass neben einem Messer auch noch weiter Werkzeuge zur Schatzsuche mit sich bringen, wie z.B. eine Zange oder einen kleinen Seitenschneider). Eine Sache woran vielleicht wenig Schatzsucher denken, ist ein einfaches Mückenspray. Das kann z.B. von Autan sein und einem sehr viele Insekten und unangenehme Stiche vom Leib halten. Ein gutes Buch zu dem Thema ist das „Handbuch für Schatzsucher“ von Reinhold Ostler, der als absoluter Spezialist im Bereich der Schatzsuche gilt.

Interessante Bücher zum Thema Schatzsuche:
metalldetektor-schatzsuche-buchmetallsonde-schatzsuche-buchhandbuch-fuer-schatzsucher-metalldetektor

 

 

 

 

 

Ein sehr gut gemachtes Informations Video dazu hier:

 

Nicht ohne Grund zählt die Metalldetektor Schatzsuche zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Für viele ist es ein spannendes Abenteuer, was häufig interessante Funde hervorbringt, die zusätzlich einen großen Wert haben können. Denn immer noch sind unzählige Münzen und andere Schätze in den Böden verborgen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Mit etwas Glück und der richtigen Ausrüstung kann also fast jeder zu einem erfolgreichen Schatzsucher werden.

Worauf bei der Metalldetektor Schatzsuche geachtet werden sollte

Kernstück der benötigten Ausrüstung ist ein leistungsfähiger Metalldetektor, der das geortete Metall unterscheiden können muss. Ist dies nicht der Fall, wird auch Eisen angezeigt, was zwar häufig zu finden, aber wertlos ist. Neben der Differenzierung in die einzelnen Metallarten sollte er auch eine gute Ortungstiefe haben. Außerdem ist es wichtig, dass er elektronisch zu stabilisieren ist, damit keine Fehlsignale bei wechselnden Bodenverhältnissen entstehen. Daher sollte beim Kaufpreis nicht am falschen Ende gespart werden, denn mit einem mangelhaften, billigen Gerät macht die Metalldetektor Schatzsuche nicht nur keinen Spass, sondern bringt auch keinen Erfolg. Zusätzlich benötigt man noch einen Spaten oder eine Hacke zum Ausgraben sowie einen Rucksack und robuste Kleidung.

Orte für die Schatzsuche

Prinzipiell kann man überall nach Schätzen suchen, aber es gibt einige Orte, an denen es besonders wahrscheinlich ist, fündig zu werden. In zahlreichen Kriegen und Unruhen wurden von der Bevölkerung Wertgegenstände in Sicherheit gebracht. Nicht immer wurden sie auch wieder ausgegraben, daher lohnt sich eine Suche nach diesen verschollenen Schätzen. Wer sie entdecken möchte, sollte nach besonders geeigneten Stellen suchen.

Generell zählen dazu alle markanten Punkte in der Natur, da sie als Versteck leicht wiederzufinden waren. Das können zum Beispiel besonders geformte Felsen oder Steine sein, aber auch ein Hügel oder eine auffällige Geländeformation. Eine Suche lohnt sich aber auch an alten Strassen, Handelswegen und Kreuzungen, bei Burgen, Kirchen und Klöstern und ehemaligen Römersiedlungen. Verlorenen Schmuck und Geld kann man am Strand, See oder im Park finden.

In den Wäldern werden häufig Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg ausgegraben. Einige Sucher haben sich auch speziell auf diese Fundstücke spezialisiert, was einiges an Wissen verlangt Denn nicht selten kann noch immer Munition gefunden werden, die gefährlich werden kann, wenn nicht korrekt mit ihr umgegangen wird. Daher sollte man dies immer den Fachleuten überlassen.

Immer wieder werden bei der Metalldetektor Schatzsuche auch wirklich alte Stücke entdeckt, die mehrere tausend Jahre alt sein können. Aus der Bronzezeit gibt es bereits einige Funde, die von Metalldetektoren ans Licht befördert wurden. Römische und keltische Münzen können ebenfalls recht häufig geortet werden sowie Münzen aus dem Mittelalter.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (158 votes, average: 48,42 out of 5)
Loading...

Empfohlene Metalldetektoren

Der Günstige
Seben Allround Metalldetektor
Das Seben Allround bietet in seiner Preisklasse ein überdurchschnittliches Maß an Funktionalität, Extras, Einsatzmöglichkeiten, Suchtiefe und Leistung. Der Günstige Metalldetektor
zum Metalldetektor Vergleich

Der Allrounder
Seben Deep Target Metallsuchgerät Vollautomatisch + sehr stark + kinderleicht zu bedienen Allround Metalldetektor
zum Metalldetektor Vergleich